Der Schweizer Bürge

In der Schweiz wird bei jedem Mietantrag Ihre Solvenz überprüft. Sie ermöglicht es Ihrem Vermieter, sich über Ihre Zahlungsfähigkeit zu informieren und berücksichtigt alle im Mietvertrag aufgeführten Personen.

Sie benötigen einen Schweizer Bürgen?

Hier sind 4 Situationen, in denen ein Bürge von Ihrem Vermieter verlangt werden könnte:

Zu niedriges Einkommen


Ihr Einkommen beträgt nicht das 3-fache der Miete

Probezeit


Sie haben gerade eine neue Stelle in der Schweiz angetreten.

Sie kommen aus dem Ausland


Sie kommen aus dem Ausland und wollen zum Beispiel für die Dauer Ihres Studiums in der Schweiz wohnen

Eintrag im Betreibungsregister


Ein Eintrag im Betreibungsregisterauszug

Wie funktioniert es?

Der Bürge wird zusätzlich zu dem Mieter oder den Mitbewohnern, die in der Wohnung leben werden, in den Mietvertrag aufgenommen. Das Einkommen des Bürgen wird dann in die Gesamtrechnung Ihrer Solvenz einbezogen.

Die Regeln bezüglich der Bürgschaft:

  • Wohnsitz in der Schweiz
  • Wird im Mietvertrag angegeben.
  • Muss der Verwaltung die folgenden Dokumente zur Verfügung stellen:
    • Identitätskarte
    • Einkommensnachweis
    • Betreibungsregisterauszug

Beispiele

  • Jonathan hat ein Einkommen von 6’000.- im Monat. Er hat seine Traumwohnung am See für 2’200 Fr. im Monat gefunden. Soll er sich bewerben? Er kann. Seine Erfolgschancen sind jedoch gering, da sein Einkommen nur dem 2.7-Fachen der Miete entspricht (6000 / 2200). Um seine Chancen zu erhöhen, ist es ratsam, direkt bei der Abgabe seiner Bewerbung einen Bürgen vorzuschlagen. Seine Chancen für diese 2’200 Fr. Wohnung werden mit dem kombinierten Einkommen viel höher sein.
  • Sarah kommt aus Frankreich, sie ist 18 Jahre alt und beginnt in einem Monat ihr Studium an der Hotelfachschule in Lausanne. Ihre Eltern arbeiten im Bankwesen in Paris. Sie hat ein Studio in Lausanne gefunden. Sollte sie sich in ihrem Namen bewerben? Leider wird es ohne einen Schweizer Bürgen,schwierig sein, eine Verwaltung zu finden, die einen Mietvertrag ohne Bürgschaft akzeptiert. Selbst wenn ihre Eltern ein angenehmes Einkommen haben. Sie wird einen Schweizer Bürgen für ihr Studio finden müssen oder auf eine Wohngemeinschaft zurückgreifen müssen.

Ich brauche einen Bürgen!